Ausflug

Wer von uns schon den „Schatz am Silbersee“ mit Winnetou und Old Shatterhand gesehen hat – und das haben wir sicher alle – war von der Schönheit der Natur rund um den „Plitvicer Nationalpark“ in Kroatien endlos begeistert.
Denn dort hin verschlug es uns zum Feuerwehrausflug vom 23. bis 25. Juni 2017. Bereits am Freitag nach dem Essen fuhren wir über Ungarn – Karlovac zum „Kriegsmuseum“ nach „Turanj“. Dies liegt im südlichen Teil der Stadt Karlovac neben dem Fluss Korana an der alten Plitvicer Strasse D-1, wenn man in Karlovac von der Autobahn abfährt und die alte Plitvicer Strasse D 1 Richtung Plitvice fährt. In einem halbstündigen Aufenthalt sahen wir die „grauenhaften Details“ des Kroatienkrieges von 1991 bis 1995, also in unserer unmittelbaren Nachbarschaft.
Dann ging es Richtung Hotel und Abendessen.
Am nächsten Tag waren wir den ganzen Tag rund um die vielen Seen auf den Fersen. Trotz brütender Hitze konnte man uns nichts anhaben und wir verbrachten um die 9 km Fußmarsch in der Natur. Natürlich schmeckte am Abend das gebratene Schwein vom Griller besonders gut.
Am Sonntag nach dem Frühstück ging es über die Backhendlstation Palz in Klöch – wo natürlich Backhendl gespeist wurde – wieder in Richtung Heimat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.