Technischer Einsatz Bundesstraße 63

Am Vormittag des Samstag, 21. November, wurden wir zu einem technischen Einsatz auf der Bundesstraße 63 zwischen Rotenturm und Großpetersdorf gerufen.

Die Alarmierung war um 08.02 durch die Landeswarnzentrale. Schon bei der Alarmierung war bekannt, dass es sich um eine Fahrzeugbergung handelt, d.h. ev. verletzte Personen waren Gottseidank keine vor Ort. Die Lenkerin des Fahrzeuges touchierte in Fahrtrichtung Großpetersdorf rechts mit den Leitschienen und wurde durch den Aufprall über die Gegenfahrbahn geschleudert. Das Fahrzeug kam erst im Straßengraben zum Stillstand. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die Ursache für den Unfall ist nicht bekannt.

Die KameradInnen der FF. Rotenturm rückten mit dem TLF und HLF zum Einsatzort aus, wo Reinigungs- und Sicherungsarbeiten durchgeführt wurden. Das verunfallte Fahrzeug wurde gesichert und von einem Dienstleister abtransportiert. Nach ca. 30min Einsatz konnte Einsatzleiter KdtStv. Marco Schwaiger wieder den Befehl zum Einrücken geben.

Wir bedanken und für die gute Zusammenarbeit mit der Polizei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.