Übung

Bei der Abschnittsübung am Samstag, den 15. September gegen 13:00 Uhr wurde in Eisenzicken eine großangelegte technische Übung des Feuerwehrabschnittes V, gemeinsam mit dem Roten Kreuz, der Rettungshundestaffel und der Polizei durchgeführt. Insgesamt nahmen in etwa 110 Personen an der Übung teil. Übungsannahme war ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Autobus. Bei dem Unfall wurden mehrere Personen verletzt und einige verirrten sich im Wald und wurden vermisst.

Auch wir waren bei dieser Übung mit einer Gruppe vertreten.