Unwettereinsätze am 18.8.2020

Am Dienstag, 18. August wurde die Feuerwehr zu zwei Einsätzen aufgrund der wiederholt anhaltenden Regenfälle gerufen. Um 8.21 Uhr erfolgte eine Alarmierung durch die Landessicherheitszentrale. Am Objekt Teichstraße 24 drohte Wasser in das Wohnhaus einzudringen. Zwölf Kameraden der FF Rotenturm sicherten den gefährdeten Bereich mit Sandsäcken.

Nach dem Einrücken im Feuerwehrhaus erfolgte ein weiterer Anruf durch einen Kameraden der Feuerwehr, der vorher bereits im Einsatz gewesen ist. Im Objekt Hauptstraße 2 bei ihm privat war die Garage aufgrund eines defekten Abflusses überflutet. Acht Kameraden rückten erneut aus, um den Keller abzupumpen.

Um 11.00 konnte die Mannschaft nach zwei Einsätzen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Einsatz Teichstraße 24:

Einsatz Hauptstraße 2:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.